Davos

pg.25.09.2018 Der Plastikinhalt in den Davoser Kerichtsäcken wird bei der GEVAG in Untervaz Trimmis verbrannt und gelangt deshalb nie in die Weltmeere.

Den Einwohnern und den Verantwortlichen der Gemeinde Landschaft  Davos war und ist es bewusst das sie den Nachkommen, Kinder, Enkel und Urenkel eine lebenswerte und intakte Landschaft hinterlassen wollen. Die alle Müllproduzenten in der Landschaft Davos strikte einhalten müssen.                                                                

Deshalb sind überall Müllcontainer und Sackdeponien eingerichtet worden. Die alle Gäste, Einwohner, Mieter  und  Wohnungseigentümer benutzen, oder selbst in das Abfallzentrum Davos Platz transportieren können.

Den Schülerinnen und Schüler der 3.Realschule ist offensichtlich das nachhaltige  Müll - Entsorgungssystem  nicht bekannt. Oder sie  sind falsch informiert worden.  Deshalb wäre eine Besichtigung der GEVAG in Untervaz Trimmis der Davoser Schulen empfehlenswert.

Autor Peter Gambon, Davos Dorf, Schweiz, Europa.

 

Kommentar schreiben (0 Kommentare)