Lehre Forschung

pg.12.06.2018  Der heutige Zeitgeist fordert und fördert in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft den Eigennutz vor dem Gemeinnutz und damit den psychopathologischen Narzissmus.

Narzisstische Verhaltensmuster sind im öffentlichen Raum wie Anlässen, Foren, Kongressen, Konferenzen und Veranstaltungen die Regel. Nach Forschungen und Erkenntnissen der Psychiatrie und der Psychologie ist der Narzissmus auf mangelndes  Einfühlungsvermögen und Überempfindlichkeit gegen jede Kritik zurückzuführen was mit einem übertriebenen oder grossartigen Erscheinungsbild im öffentlichen Raum kompensiert wird.

Solange der heutige Zeitgeist und die Lebensweise der Leute den Eigennutz vor dem Gemeinnutz fordert - fördert er aktiv den psychopathalologischen Narzissmus.

Autor Peter Gambon, Davos Dorf, Schweiz, Europa

Kommentar schreiben (0 Kommentare)