pg.12.09.2018 Berthold Brecht sagte: " Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit."

Die beiden Weltkriege und die weltweiten nationalen und regionalen Gewaltherrschaften und Kriege geben Berthold Brecht recht.

Die Menschen haben die Menschenrechte und das Völkenserrechte und die Bürgerechte unter der Schirmherrschaft der UNO erklährt  und verletzen seit dem die Menschenrechte und Bürgerrechte.

Was sind wir für Menschen denen viele Worte mehr gelten als viele gute Taten? Unser heutiger Zeitgeist ist nicht viel besser als vor und nach den beiden Weltkriegen.

Die Bürger bereuen ihr schweigen in vielen Staaten. Das Militär nicht sonst gäbe es nicht soviel Konflikte.

Autor Peter Gambon, Davos Dorf, Schweiz, Europa