2011

pg.16.12.2011 Die schweizerischen Bundesratswahlen sind zum Machtspiel der Parteiinteressen verkommen und spiegeln den Zeitgeist der Gesinnung und das Denken der politischen Akteure im Bundeshaus.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)